Helfen & lernen in Asien

Mit einem Weltwärts- oder FSJ-Freiwilligendienst in den Philippinen unterstützt du ein Jahr lang eine unserer großartigen Partner-Organisationen.

Wo willst du loslegen?

Jeder unserer Einsatzorte ist anders. Aber alle bieten eine überzeugende Mission, interessante Arbeitsbereiche und die Möglichkeit, über sich hinaus zu wachsen.

Bacolod

Philippinen

Über

Die Organisation betreut vernachlässigte Kinder und junge Erwachsene auf dem Weg zu einem selbstständigen Leben. Viele der Kinder sind ehemalige Straßenkinder und Opfer von Kinderhandel und -arbeit, sexueller oder physischer Gewalt. Die Kinder erhalten individuelle Fürsorge und Unterstützung, besuchen die projekteigene Schule, erhalten eine medizinische Versorgung, haben einen Schlafplatz und können nach den traumatischen Erfahrungen dort wieder beginnen "Kind" zu sein. Die Organisation betreut die Kinder bis zum Abschluss ihrer Berufsausbildung und Eintritt in den ersten Job.

Dein Job

Deine Aufgabe ist es, das lokale Team, bestehend aus Hauseltern, Lehrern, Sozialarbeiten und Erziehern, zu unterstützen. Deine Einsatzmöglichkeiten gestalten sich entsprechend deiner individuellen Interessenslage und deiner Kompetenzen: Du kannst das Lehrerteam beim Unterricht unterstützen, den Kindern und Jugendlichen deinen Lieblingssport beibringen, den Schulgarten betreuen, Computerkurse geben, mit dem Küchenteam gemeinsam kochen oder Kulturprojekte organisieren.

Leben

Du lebst gemeinsam mit anderen Freiwilligen in Doppel-Appartements auf dem Organisations­Campus. Dieser liegt in einer ländlichen Region und ist umgeben von einer einzigartigen Landschaft. Durch die Offenheit der Nachbarn und Arbeitskollegen wirst du dich sehr schnell zurechtfinden und viele interessante Menschen kennen lernen. Die nächste größere Stadt, Bacolod, ist etwa eine Fahrt-Stunde entfernt.

Manila

Philippinen

Über

Die Organisation bietet Straßenkindern Englisch und Mathe Unterricht an und gibt den Kindern die Chance sich Träume für ihre Zukunft zu überlegen und diese auch zu verwirklichen. Zudem leistet Lifeline auch Kataststrophenhilfe und reist mit Ärzten, Medikamenten, Nahrungsmitteln und Kleidung in Gegenden die von Naturkatastrophen beschädigt wurden. Es werden auch langfristigere Projekte wie der Wiederaufbau von Schulen und Krankenhäusern oder einmalige Projekte wie Seminare an bestimmten Universitäten oder Schulen zur Jugendförderung durchgeführt.

Dein Job

Deine Aufgabe ist es, das lokale Team, bestehend aus Freiwilligen die hauptberuflich Lehrer, Ärzte, Immobilienmakler, Sozialarbeiter, etc. sind, zu unterstützen. Deine Einsatzmöglichkeiten gestalten sich entsprechend deiner individuellen Interessenslage und deiner Kompetenzen. Du kannst das Lehrerteam beim Unterricht unterstützen, Fund Raising Events organisieren, mit auf Reisen in die Gegenden fahren die wiederaufgebaut werden oder überall sonst wo Hilfe in der Organisation gebraucht wird anpacken. Es wird auf jeden Fall abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten geben, wobei sowohl Büroarbeit und Dokumentation, als auch aktive Mitarbeit an den verschiedenen Projekten auf dich zukommen wird.

Leben

Du lebst bei einer Gastfamilie, die selber zu Lifeline gehören. Je nach Familie bist du irgendwo im Süden von Manila in Parañaque oder Alabang untergebracht. Der Business District Makati und die Altstadt sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Deine Gastfamilie wird dich in den Alltag auf den Philippinen einführen, dir Traditionen erklären und dir die Gegend zeigen.

Einsatz-Blog Asien

Aktuelle News & Geschichten von unseren Freiwilligen vor Ort
via

Mehr Beiträge lesen

Interesse geweckt?

Informiere dich jetzt ausführlich über die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten bei World-Horizon oder bewerbe dich bei uns schnell und einfach online. Falls du noch Fragen hast, findest du hier Antworten auf die häufigsten Fragen (FAQ). Oder schreibe uns eine Mail.

Mehr über Freiwilligendienste erfahren

Jetzt online bewerben